Alle aktuellen Beiträge

Einschulungsgottesdienst in Kirchwald

alt

Ein kleiner Schuljahrgang von nur 5 Schülerinnen und Schülern feierte am 15.8. in Kirchwald mit seinen Familien den traditionellen Einschulungs-gottesdienst. Auch Kinder und Lehrer der Klassen 2 - 4 der Grundschule waren gekommen um, ihre neuen Schulkameraden auf dem Weg in den neuen Lebensabschnitt zu begleiten, so dass die Kirche St. Dionysius gut gefüllt war.

Die Pastoralreferentin Annika Frank hatte den Gottesdienst sehr liebevoll vorbereitet, mit großem Engagement und viel Einfühlungsvermögen feierten die neuen Erstklässler einen tollen Gottesdienst. Pastoralreferentin Annika Frank hatte eine "Wunschschultüte" vorbereitet, aus der sie für die Kinder u.a. Lupe, Müsliriegel, Kuscheltier und dann zuletzt den Schutz des lieben Gottes hervorholte. Die Lupe sollte den Kindern helfen, Dinge klarer zu betrachten und erforschen zu können, der Müsliriegel sollte Ihnen Kraft für zu bewältigende Aufgaben bringen und das Kuscheltier ihnen Trost spenden, wenn mal nicht alles so gut läuft. Und der liebe Gott soll den Kindern beistehen, wann immer sie Schutz, Zuversicht, Mut und Trost benötigen.

 

Eine wirklich anschauliche schöne Geschichte, die den Kindern sicher immer im Gedächtnis bleiben wird.

Zum Schluss wurden die Kinder mit einem persönlichen Segen in den neuen Schulalltag entlassen. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Frank Pohl an der Orgel begleitet. Eltern, Lehrer und Mitschüler der höheren Klassen trugen die Fürbitten vor. Für die Erstklässler und die Eltern war es ein gelungener Start in einen neuen Lebensabschnitt.   

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. September 2017 um 11:53 Uhr